AZAV Zertifizierung Träger und Maßnahmen oder Coaching

AZAV Zertifizierung

AZAV Zertifizierung für Träger, Bildungsträger, Schulen, private Arbeitsvermittler, Coaches, Unternehmensberater, Behindertenwerkstätten, Transferleistungen, Unternehmen für Arbeitserprobung und Maßnahmen der beruflichen Bildung sowie berufliches Training

Die Bundesagentur für Arbeit sichert die Qualität von Bildungs- und Arbeitsmarktdienstleistern mit einer Zertifizierung nach Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, kurz AZAV. Nach dem SGB III (§§176, 178 und 179) benötigen Sie als Anbieter von Maßnahmen der aktiven Arbeitsförderung eine Trägerzulassung. Einige Dienstleister müssen zudem ihre Maßnahmen zertifizieren lassen. Möchten Sie zum Beispiel Aktivierungs- oder Bildungsgutscheine einlösen, ist eine AZAV Maßnahmezulassung erforderlich. Für die Zertifizierung von Maßnahmen muss eine aktuelle AZAV Trägerzulassung, zertifiziert durch eine Fachkundige Stelle, vorliegen.

Ihr Vorteil mit unserer Beratung

  • Erfahrene und kompetente Mitarbeiter
  • Keine versteckten Kosten
  • Angebotserstellung innerhalb von 24 Stunden

Service für Sie

Am 01. Juni 2017 hat die Bundesagentur für Arbeit die neuen Bundes-Durchschnittskostensätze für Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung und Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung veröffentlicht.
Nachstehend können Sie sich die aktuellen Tabellen herunterladen.

Download kostenlos!

Bundesdurchschnittskostensatz für Fort- und Weiterbildung (BDKS-FbW)

Bundesdurchschnittskostensatz für Aktivierungsmaßnahmen (BDKS-Akt)

Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung – AZAV

Nehmen Sie jetzt schnell und unkompliziert Kontakt zu uns auf

Wir erstellen Ihnen ein kostenloses und individuelles Angebot.

1 + 0 = ?

Bei weiteren Fragen, stehen wir Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung.
Rufen Sie uns an: +49.30.6920.2465.0